CD-REVIEWS

 

 

Heavy-Metal.de schrieb am 01.12.2004

Autor: Sista S.
Datum: 01.12.2004
Bereich: Reviews

 

Der Underground räumt auf

WELCOME TO MY WORLD

CRIKEY

Da erhielt ich jüngst eine CD dieser Band...

direkt nach ihrem Gig in der Mühle Rheinhausen.

Schon während des Soundchecks stand ich da und wippte automatisch mit,

da mich der Sound gefangen hatte. So far so good.

Diese 4Track starke CD ist von recht guter Aufnahmequalität.

Wer nun harten und kompromißlosen Death Metal mag,

der ist hier genau an der richtigen Adresse.

Die Jungs (und das Mädel) ziehen gnadenlos ihr Ding durch,

ohne irgend welchen hippen Trend snachzujagen.

Eigene Ideen und ein eigener Stil stehen hier als oberste Priorität.

Was gefällt mir noch alles an dem Sound? Die Truppe hat zwei Sänger,

einmal Christoph Mieves von HATEFACTOR,

einer Band aus Krefeld, die überregional bekannt ist, und zweitens Klaus Spangenberg,

dessen Band genauso kekannt ist wie die Jungs von HATEFACTOR.

Dieses Duo allein sorgt für aufregende Spannung.

Christoph übernimmt die "Grunz"parts und Klaus regiert den cleanen und screampart.

Dann haben wir noch Robert Balner an einer sehr versierten Gitarre,

Uwe Haas am Keyboard, Andrea Justen an der Geige,

die der Musik diesen zärtlichen Touch verleiht.

Am Schlagzeug eimert Andreas Mantei und den Fourstring zupft Jochen Blachucinski.

Dieses Teil in meinem CD Player erfreut mein Metalherz.

Hier wird unverwüstlich gute Musik gespielt... nicht nur qualitativ.

Mein persönlicher Geschmack ist damit vollends gecovert

und ich freue mich schon auf einen nächsten Gig.

Ich werde nämlich dabei sein. Du auch, nech?!

Gesamtspielzeit:

ca. 20 Minuten

Ob es bald ein Full Length geben wird? Ich will es hoffen.

Weitere Infos gibt es auf der Seite:

www.crikey.de