CD-REVIEWS

PlanetHeavyMetal schrieb am 03.07.2008

 

 

 

CD Review: Crikey - Future of the Loss

Veröffentlicht am 02 Jul 2008 von madrebel



Crikey - Future of the Loss

01. Chaos of Feelings
02. Embrace The Demise
03. Beg For
04. Dreamt To Cure The Pain
05. Future of the Loss
06. Shades of You
07. Leave
08. Arise From Fall
09. With(in)sanity
10. At Last

Twilight

Robert Balner - Gitarre
Christoph Mieves - Gesang
Klaus Spangenberg - Gesang
Andreas Mantei - Schlagzeug
Uwe Haas - Keyboard
Andrea Justen - Fiedel
Jochen Biachucinski – Bass

Lange darauf gewartet, nun ist es endlich da. Das erste offizielle Album des Krefelder Siebengespanns „Crikey“, die ja schon seit Jahren im regionalen, als auch im überregionalen Underground für große Furore sorgen.
Nun, hat sich das warten gelohnt? Ja, und wie. Die Truppe schafft es den geneigten Hörer auf Anhieb zu begeistern und nicht nur das. Man hat einen Haufen so geiler Songs am Start, die abwechslungsreicher nicht sein können. Ob das die brutalen Growls von Christoph Mieves sind, als auch die cleanen Parts von Klaus Spangenberg. Diese beiden ergänzen sich einfach optimal und wirken wie eine echte Einheit.
Doch auch die Instrumentenfraktion lässt sich nicht lumpen und haucht den Songs unfassbar viel Leben ein. Hervorzuheben sind die Geigenparts von Andrea Justen, die sich immer passend in die Songs einfügen und zu keiner Sekunde selbige verwässern. Im Gegenteil. Es passt einfach perfekt rein.
Das dieser irrwitzige Mix aus Thrash, Death, Hardmetalwasauchimmercore für den einen oder anderen durchaus gewöhnungsbedürftig ist, dürfte nicht zu widerlegen sein. Aber wer sich auf das Krefelder Septett einlässt, hat hier ein echtes Glanzstück für seine Sammlung.
Anspieltipps sind „Chaos of Feelings“und das gothiclastige “Shades of you”.
Live ist das ganze übrigens richtig geil und ansehenswert. Glaubt mir, es lohnt sich.