Zeche Carl-Gig vom 08.07.2005

 

 METALGLORY Magazin schrieb am 10.7.2005

Ultima Ratio in Essen, Zeche Carl am 08.07.2005

Aus allen Himmelsrichtungen der Republik, Schweden und dem fernen St.Petersburg waren Wikinger und Heiden in den Essener Zeche Carl zusammengekommen, um in der früheren Schachtanlage Carl die „Ultima Ratio“ zu feiern.

 

Kurz vor sieben ging die Feier mit Crikey (auszusprechen wie Schreischlüssel und nicht Kricki) los. Wie ich nach der saustarken Mini-CD der Krefelder gehofft und es gewünscht habe, sorgte der Siebener mit Thrash-Shouter, Death-Grunzer, Keyborder und Violistin mit seinem „Sphere Metal“ gleich für die richtige Betriebstemperatur in der Zeche Carl. Man merkte sehr wohl, dass einer der heißesten deutschen Newcomer die Erfahrung seiner Bandmitglieder in die Wagschale werfen konnte: Guter Sound, ausgereifte Show und eben starkes Material. Kleinere Appetithappen vom ersten Album gab es auch schon. Mein lieber Scholli! Wenn das ganze Album die Güteklasse der vorgestellten Songs hat, dann werden Crikey wohl nur noch auf ganz großen Veranstaltungen den Opener spielen dürfen.
Ein sehr tricky Quicky von Crikey (ganz toller Reim, wenn man den Bandnamen falsch liest).

Den vollständigen Bericht über das Festival findet Ihr hier